Projekte

Dahme im 19. Jahrhundert

Mit Hilfe von alten Karten und Kirchenbüchern,  insbesondere den Gemarkungskarten und Flurbüchern der Urvermessung durch die Preussen, durchgeführt vom 19. - 28. Oktober 1872 und veröffentlicht im August 1876, versuchen wir herauszufinden wer damals in Dahme gelebt hat und wie sich der Ort entwickelt hat. Aufzeichnungen, Tagebücher, Bilder, Geschichten, die ihr vielleicht noch habt könnten hilfreich sein. Bitte meldet Euch falls ihr Interesse habt.

Dahme in den 1950-er Jahren

Mit Hilfe des Einwohnermeldebuches von 1956 versuchen wir herauszufinden wer damals in Dahme lebte und wo, wie sie gelebt haben und was sie gemacht haben und wie sich der Ort seitdem verändert hat. Welche Geschichten es noch gibt, vielleicht eine Bilderserie damals/heute ... Falls ihr noch alte Bilder habt und noch Geschichten über Personen, Gebäude und Ereignisse wisst meldet euch bitte.

 

Andere denkbare Projekte sind:

- eine Bildergallerie mit dazugehörigen Geschichten/ Texten

- Geschichten und Döntjes aus oder über Dahme

- Erzählungen und Berichte Dahmer Gäste und Bürger

- "Ut de ole tid" eine Neuauflage der Serie von J. B. Landschoof 

- was ihr interessant findet und was wirauf unserer Seite "Wir lieben Dahme" veröffentlichen könnten

 

Es ist unsere Absicht die Ergebnisse der Projekte in Form von Blogs, die hoffentlich eifrig diskutiert und kommentiert werden, zu publizieren.

 

Dahmer Profile

Wir würden gerne eine Bibliothek Dahmer Profile,  von wie hier z.B.  dem Fischer und Strandkorbvermieter Oswald "Oschi" Rohr, zusammenstellen. Meldet Euch falls ihr daran mitarbeiten wollt oder Unterlagen und Ideen habt.